Felix Pohl (TV Wetzgau) beim EnBW DTB Pokal 2019.

Die Deutsche Turnliga geht in die dritte Runde

Am kommenden Wochenende starten die schwäbischen Teams KTV Straubenhardt und TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau in den dritten Wettkampf der Männer-Bundesliga.

Spitzenreiter der Tabelle nach zwei Wettkämpfen ist die KTV Straubenhardt. Das Team mit Nationalmannschaftsturner Marcel Nguyen startet am Samstag beim Siegerländer KV. Am Sonntag startet das Gmünder Team um Andreas Toba gegen den TuS Vinnhorst. Der Tabellenvierte TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau ist zu Gast in Hannover. 

Spannend wird es außerdem wenn der Tabellendritte SC Cottbus und der Tabellenzweite TG Saar in Cottbus aufeinander treffen. In Neu-Ulm/Pfuhl treten die Aufsteiger TSV Pfuhl und die StTV Singen gegeneinander an.

Weitere Infos zur ersten Bundesliga und alle Ergebnisse gibt es bei der Deutschen Turnliga. 

Auch interessant

Für die Zukunft gewAPPnet

Beim TSV Schmiden können Mitglieder über eine App Kurse buchen - auch die Mitarbeiter werden durch die Digitalisierung entlastet.

Weiterlesen

Digital durch die Krise

Digitaler Härtetest: Viele Vereine zeigen, wie man in der Corona-Krise Kontakt zu seinen Mitgliedern und diese bei Bewegung hält

Weiterlesen

Digitalisierung im Sportverein

Isabelle Andreä beschäftigt sich in ihrer Bachelorarbeit mit den Herausforderungen für Sportvereine. Eine Grundlage für ihre Arbeit ist das Workbook...

Weiterlesen