Felix Pohl (TV Wetzgau) beim EnBW DTB Pokal 2019.

Die Deutsche Turnliga geht in die dritte Runde

Am kommenden Wochenende starten die schwäbischen Teams KTV Straubenhardt und TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau in den dritten Wettkampf der Männer-Bundesliga.

Spitzenreiter der Tabelle nach zwei Wettkämpfen ist die KTV Straubenhardt. Das Team mit Nationalmannschaftsturner Marcel Nguyen startet am Samstag beim Siegerländer KV. Am Sonntag startet das Gmünder Team um Andreas Toba gegen den TuS Vinnhorst. Der Tabellenvierte TV Schwäbisch Gmünd-Wetzgau ist zu Gast in Hannover. 

Spannend wird es außerdem wenn der Tabellendritte SC Cottbus und der Tabellenzweite TG Saar in Cottbus aufeinander treffen. In Neu-Ulm/Pfuhl treten die Aufsteiger TSV Pfuhl und die StTV Singen gegeneinander an.

Weitere Infos zur ersten Bundesliga und alle Ergebnisse gibt es bei der Deutschen Turnliga. 

Auch interessant

Eintracht Hildesheim bewegt Kinder

Ein Sportverein aus Hildesheim bewegt und begeistert rund 2500 Grundschüler pro Woche mit seinem ausgezeichneten Projekt „Eintracht bewegt:...

Weiterlesen

Startschuss in die Zukunft

Die Zukunft des TV Dornstetten stand im Mittelpunkt der Klausurtagung des Vereins, der zu den fünf Verein 2030-Pilotvereinen gehört. In dem...

Weiterlesen

Was sind eigentlich Megatrends?

Gesellschaftliche Veränderungen haben auch Auswirkungen auf die Zukunft der Sportvereine. Doch was sind eigentlich Megatrends?

Weiterlesen